Sie haben Fragen?
Tel.: 0 62 81 / 56 42 90
oder info@printandcopybox.de

Hochzeitspapeterie - was brauchen wir?

26.12.2015 10:49

Wenn der Heiratsantrag gemacht ist, geht es an die Planung für die Hochzeit. Hierzu gehört auch die Auswahl der Hochzeitspapeterie. Der Stil und das Design wird ausgesucht, aber auch die Frage, welche Drucksachen benötigen wir überhaupt, wird sich irgendwann stellen.

Was ist sinnvoll, was können wir weglassen?

Hochzeitskarten mit besonderen Herzen in bordeauxrot.

Einladungskarten sind selbstverständlich, aber werden auch Save-the-Date-Karten gebraucht? Muss eine Menükarte auf die Tische gestellt werden, wenn wir ein Buffet haben? Stellen wir Tischkarten auf, oder kann sich jeder Gast seinen Platz selbst aussuchen?




Save-the-Date-Karten

Besondere Save-the-Date-Karte mit Terminplaner
Beginnen wir von vorne: Das erste, was an die Gäste versandt wird, sind Save-the-Date-Karten. Ob diese notwendig sind, kann jedes Brautpaar selbst entscheiden. Sie sind sicher sinnvoll, wenn Ihr in der Ferienzeit heiratet. Mit den Save-the-Dates informiert Ihr Eure Gäste bereits sehr frühzeitig und diese können den Termin reservieren. Die Urlaubspläne können dann noch darauf abgestimmt werden. Auch wenn Verwandte oder Freunde eingeladen werden, die z. B. beruflich sehr viel unterwegs sind, ist eine rechtzeitige Termininformation sinnvoll. Mit den Karten bittet Ihr lediglich darum, sich den Termin freizuhalten. Ihr müsst zu diesem Zeitpunkt noch keine Einzelheiten wie Uhrzeiten, Locations etc. abgeklärt und festgelegt haben.

Hochzeitseinladungen

Hochzeitseinladung und Deko, die nicht jeder hat.




Hochzeitseinladungen sind natürlich ein Muss! Es muss aber nicht immer die klassische Klappkarte sein. Lasst Euch inspirieren und ladet vielleicht auch einmal auf eine ungewöhnliche Art und Weise zur Hochzeit ein. Das könntet Ihr zum Beispiel mit unseren Einladungsboxen zur Hochzeit. Hier macht schon das Auspacken Spaß!




Kirchenhefte

Dekoration und Drucksachen für die kirchliche Trauung



Bei einer kirchlichen Trauung sind Programmhefte für den Ablauf sinnvoll. Hier können die Gäste den Ablauf des Gottesdienstes nachlesen und sie finden dort auch die Texte und evtl. die Noten für die gesungenen Lieder. Wer den Gästen auch die Texte für die Lesungen, die Fürbitten und Gebete als Erinnerung mitgeben möchte, kann diese dort ebenfalls abdrucken. Schön gestaltet sind die Liedhefte auch eine ansprechende Dekoration für die Kirchenbänke.


 



Taschentücher für die Freudentränen

Ausgefallene Taschentuchtaschen für die Freudentränen.

Die Trauung ist meist sehr emotional. Egal, ob in der Kirche oder auch "nur" im Standesamt - es werden bei dem einen oder anderen Gast Tränen fließen. Eine nette Aufmerksamkeit sind dann hübsch verpackte Taschentücher für die Freudentränen.

Abhängig vom Budget können hierfür einfache Banderolen um handelsübliche Taschentücher gebunden werden oder auch aufwändige Hüllen angebracht werden. Unsere Taschentuchtaschen zum Beispiel sind kostengünstig und sehr dekorativ.




Ob dieses Accessoire nötig oder gewünscht ist, bleibt Euch als Brautpaar überlassen. Es ist sicherlich eine nette Kleinigkeit, aber auch nicht unbedingt erforderlich.


Tischkarten, Gastgeschenke oder ein Tischplan?

Ab einer gewissen Gästezahl müssen die Plätze eingeteilt werden. Nur wie? Möchtet Ihr Platzkarten für jeden einzelnen Gast? Oder reicht es, wenn den Gästen die Tische zugeteilt werden und sie können sich dort selbst den passenden Sitzplatz suchen? Geht Eure Gästeliste durch und überlegt, was für Euch und die Gäste am einfachsten ist und zu einer reibungslosen Platzsuche führt. Die Entscheidung sollte immer auch von der Größe der Tische abhängig gemacht werden. Auch die Tischdekoration und der Blumenschmuck sollten bedacht werden.

Außergewöhnliche Tischkarten für eine Hochzeit in lila.
Wenn Ihr Euch für Tischkarten entschieden habt, wählt diese sorgfältig aus und stimmt sie mit der Hochzeitsdekoration ab. Die Tischkarten selbst sind auch immer ein schönes Accessoire für die Hochzeitstafel. Wenn sie mit Gastgeschenken kombiniert werden, haben Eure Gäste auch gleichzeitig eine schöne Erinnerung an Eure Hochzeit.




Gruppentischkarte mit einer Deko in braun und creme


Auch Gruppentischkarten können sehr dekorativ sein. Wenn es das Budget erlaubt, gestaltet auch diese passend zur Tischdeko und legt Wert auf die kleinen Details. Statt eines Plastikbilderrahmens nehmt Euer Hochzeitsdesign wieder auf und integriert die Tischkarten in Euer Hochzeitskonzept.



 

Menükarten und Getränkekarten

Hochzeitsdekoration in rosa mit Getränkekarten und Menükarte.
Das Hochzeitsessen ist oft eines der Highlights der Feier. Klar ist, bei einem Hochzeitsmenü, das serviert wird, sollten auf jeden Fall Menükarten auf die Tische gestellt werden. Wie sieht es aber aus, wenn Ihr ein Büffet habt? Hier sind Menükarten eine schöne Information für Eure Gäste, aber nicht zwingend erforderlich, wenn die Speisen am Büffet beschriftet sind.

Da in die Menükarten oft die begleitenden Weine gedruckt werden, sollte dann aber eine Getränkekarte aufgestellt werden. Denkt hier bitte auch an das Servicepersonal.

Spezielle Getränkekarten sind auch sinnvoll, wenn Ihr eine eingeschränkte Getränkeauswahl habt. Das ist oft der Fall, wenn die Feier nicht in einem Hotel oder Restaurant sondern in einer gemieteten Location stattfindet und Ihr die Getränke selbst organisiert.

Gästebuch

Dekoratives Hochzeitsgästebuch in rosa und weiß.

Ein Hochzeitsgästebuch ist sicher eine schöne Erinnerung an Euren großen Tag. Überlegt Euch aber vorher, ob Eure Gäste sich dort gerne eintragen oder es zur lästigen Pflicht wird. Wenn dies der Fall ist, überlegt Euch eine Alternative wie z. B. einen Weddingtree. Auch eine Fotobox ist eine gute Idee. Die Bilder könnt Ihr dann einfach in das Gästebuch kleben.




Hochzeitsgirlanden

Hochzeitsdeko mit hübschen Girlanden

Ein neuer Trend, der sich immer mehr durchsetzt sind Girlanden in verschiedenen Farben und Formen. Sie können über den Brauttisch, die Candybar oder auch den Geschenketisch gehängt werden. Wenn das die Deko vervollständigt und Ihr vielleicht unschöne Stellen der Location verdecken könnt, sind diese sicher sinnvoll. Ein unbedingtes Must-have sind die Hochzeitsgirlanden aber sicher nicht.

 

Danksagungen

Edle Dankeskarte nach der Hochzeit mit einer schönen Dekoration.


Keine Frage - Dankeskarten nach der Hochzeit sind ein Muss! Gebt Euch hier nochmal besonders Mühe und zeigt den Gästen damit Eure Wertschätzung. Nicht nur als Dank für die Geschenke, sondern auch für den (hoffentlich) wunderschönen Tag, der oft erst durch die richtigen Gäste besonders wird.




Veröffentlicht in: Hochzeitsplanung von:

Tanja Kron

Kommentare zu diesem Beitrag:

Kommentar hinzufügen




* Pflichtfelder