Sie haben Fragen?
Tel.: 0 62 81 / 56 42 90
oder info@printandcopybox.de

Schriften für Hochzeitseinladungen

12.01.2014 12:42

Viele Brautpaare stellen zur Zeit Ihre Hochzeitspapeterie zusammen und gestalten die letzten Details.

Immer wieder stellt sich die Frage nach der passenden Schriftart.

Hochzeitseinladung in türkis mit einem großen JA

 Wie bei vielem anderen gehen auch hier die Meinungen auseinander. Klar, die Hochzeitseinladungen sollen ansprechend aussehen, sie sollten aber auch gut lesbar sein. Hier ist weniger oft mehr. Sehr auffällige Schriften lassen die Karten überladen wirken oder sind nicht mehr lesbar, wenn Sie zu klein gedruckt werden. Nehmt dann lieber einen Mix aus einer geschwungenen Schrift und einer geraden Schrift. Schreibt zum Beispiel den Trauspruch oder den einleitenden Satz in einer ausgefallenen Schrift und verfasst den restlichen Einladungstext eher neutral. Achtet aber darauf, dass die Schriften harmonieren. Ein gutes Zusammenspiel ergibt sich meist, wenn die Schriften ungefähr die gleiche Stärke haben und zum Beispiel beide Kursiv sind. Mehr als zwei verschiedene Schriften sollten übrigens nicht verwendet werden. Überlegt grundsätzlich, welche Schriftart zum Design der Karten passt. Wenn diese schon mit einem Text bedruckt sind, versucht die gleiche Schrift zu verwenden. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten bei der Gestaltung. Ein Text kann ganz anders aussehen, wenn er unterschiedlich gesetzt ist. Noch eine kleine, aber wichtige Anmerkung: Immer wieder bekommen wir Texte, bei denen die wichtigsten Daten unterstrichen sind oder fett hervorgehoben werden. Eine Hochzeitseinladung ist kein Geschäftsbrief oder Werbeschreiben. Die Hochzeitsgäste lesen den Text und werden die Termine und Uhrzeiten lesen. Markierungen sind hier völlig überflüssig und zerstören die gesamte Optik des Textes. Ein geschmackvoll zusammengestellter Text mit einer schönen Präsentation macht die Einladungen perfekt und wird Eure Gäste erfreuen. 

Schriften für Hochzeitseinladungen   Schriften für Hochzeitseinladungen

Veröffentlicht in: Hochzeitsplanung von:

Tanja Kron

Kommentare zu diesem Beitrag:

Kommentar hinzufügen




* Pflichtfelder