Papeteriefinder

Hochzeitspapeterie

Wir möchten Euch die Auswahl der richtigen Hochzeitskarten erleichtern.

Nehmt Euch einfach zusammen etwas Zeit und wählt die für Euch passenden Kästchen aus.
Anschließend bekommt Ihr Vorschläge gezeigt, die zu Euch und Eurer Hochzeit passen.

Los geht´s! 

Welcher Stil gefällt Euch?


Eine Hochzeit plant man nicht so oft und manchmal sind die Entscheidungen schwerer als gedacht. Die große Auswahl macht dies auch nicht leichter. Deswegen haben wir hier die wichtigsten Kriterien für die Wahl der richtigen Hochzeitspapeterie zusammengestellt.

Welcher Stil gefällt Euch?

Das erste ist die Stilrichtung der Hochzeitskarten – und auch der ganzen Hochzeit. Ein stimmiges Gesamtkonzept erreicht ihr nämlich dann, wenn alles aufeinander abgestimmt ist und sich ein roter Faden durch die gesamte Hochzeit zieht. Berücksichtigt beim Stil neben Eurem persönlichen Geschmack am besten auch die Hochzeitslocation. Heiratet Ihr in einem romantischen Schloss, einer modernen Eventlocation oder einer rustikalen Scheune? Ein rundes Gesamtbild aus Ambiente, Deko und Papeterie ergibt sich, wenn ihr das alles aufeinander abstimmt.

Wann heiratet ihr?

Außerdem ist die Jahreszeit in der ihr heiratet ein Entscheidungskriterium. Frische fröhliche Farben passen zu einer Hochzeit im Frühling oder Sommer. Warme Erdtöne in den Herbst und edle Farben in den Winter. Das macht später auch die Auswahl der Blumendekoration einfacher. Blumen, die Saison haben sind günstiger und schöner. Außerdem ist eine jahreszeitlich abgestimmte Dekoration harmonischer und passt besser zur allgemeinen Stimmung.

Welche Farben für die Karten und die Deko?

Ein weiterer Aspekt ist die Farbgebung der Hochzeitspapeterie an sich. Was sind Eure Lieblingsfarben? Welche Farben mögt Ihr bei der Wohnungseinrichtung gerne? Könnt ihr Euch in diesen Farben auch die Dekoration Eurer Traumhochzeit vorstellen? In unserem Onlineshop findet ihr viele Farbkonzepte. Wählt einfach das aus, was Euch auf Anhieb zusagt. Oder ihr schaut Euch auch mal Farben an, die ihr Euch vielleicht zu Beginn nicht vorstellen konntet. Pink ist zum Beispiel nicht jedermans Fall. Wir haben aber Designs in einem edlen - etwas dunkleren - Pink entworfen, von denen schon so mancher Bräutigam sofort begeistert war.